Pokale der SGK

17 Mitglieder der Schützengesellschaft Kamenz beteiligten sich am 21.10.2017 auf dem Schießstand in Bernbruch am Schießen um die Pokale der SGK in den Disziplinen KK-Büchse, KK-Kurzwaffe sowie GK-Kurzwaffen und absolvierten dabei 42 Starts. Das war zwar eine erfreuliche Steigerung gegenüber den Vorjahreszahlen, ist aber insgesamt noch steigerungsfähig.

Voller Stand, aber insgesamt eher mäßige Beteiligung

Bei den Damen entschied Antje Reichelt die Disziplin KK-Kurzwaffe mit 113 von 150 Ringen für sich. Elke Urbetat gewann mit der KK-Büchse (123/150) sowie der GK-Kurzwaffe (95/150) und sicherte sich so auch den Titel „Meisterin aller Klasse“ (315/450).

Benedikt (vorne) und Dominik jeweils mit KK-Kurzwaffen

Bei den Herren gewann Dr. Thomas Engelbrecht die Disziplinen KK-Büchse (125/150) sowie GK-Kurzwaffe (137/150) und außerdem die Kombinationspokale KK-Gewehr + KK-Kurzwaffe (262/300) und „Meister aller Klassen) mit 391 von 450 Ringen. Die Disziplin KK-Kurzwaffe (139/150) und der Kombinationspokal KK-Kurzwaffe + GK-Kurzwaffe (273/300) sicherte sich Benedikt Krainz.

Nico mit der GK-Kurzwaffe

Sebastian mit der KK-Büchse

Bereits am 30.09.2017 ermittelte die SGK außerdem im Rahmen des „Herbstpokal Trap“ in der Massenei ihren Vereinspokalsieger. Hier siegte Frank Perjak klar mit 38 Punkten und 13 getroffenen Wurfscheiben und sicherte sich zum Herbstpokal auch noch den Trap-Pokal der SGK.

Protokolle:
Pokalschießen KK- und GK
Pokalschießen Trap

Veröffentlicht in 2017, Pokal, Sport, Veranstaltung intern, Wettkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*