Sparkassenpokal

11. Sparkassenpokal 2017

Hallo Freunde des Sports,

nun mehr zum 10. Mal jährt es sich nun, seit die Schützengesellschaft Kamenz e.V. in Zusammenarbeit mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden diesen Pokalwettkampf ins Leben rief. Dabei werden Schusswaffen aus dem Vereinsbestand verwendet, die mittlerweile nur noch sehr selten auf Wettkämpfen zu sehen sind. Auch die Munition wird durch den Verein gestellt. Es können demnach auch Interessenten ohne eigene Waffen teilnehmen.

Zudem gibt es nicht nur für die Sieger etwas zu gewinnen. Am Ende jedes Starts werden Sachpreise für die Teilnehmer verlost. Es kann also neben dem Spaß am Schießen auch jeder Teilnehmer etwas gewinnen, unabhängig davon wie gut oder schlecht er oder sie die Treffer auf die Zielscheibe gesetzt hat. Dies soll auch denjenigen Ansprechen, der eher einer anderen Disziplin oder gar Sportart nachgeht und natürlich auch an diejenigen, die es einfach nur mal ausprobieren möchten.

Wir freuen uns auf Euer kommen!

Dr. med. Thomas Engelbrecht
Sportleiter SG Kamenz e.V.

0s_2017_aus_Sparkassenpokal_11

Download:
Ausschreibung Sparkassenpokal

Sparkassenpokal-Häufige Fragen
Anfahrt


10. Sparkassenpokal 2016

0t_2016_skp_header_a

Hallo Freunde des Sports,

die Ostsächsische Sparkasse Dresden und die Schützengesellschaft Kamenz e. V. laden am

Sonnabend, 18. Juni 2016 ab 9.00 Uhr

zum diesjährigen Sparkassenpokal ein.

Nun mehr zum 9. Mal jährt es sich nun, seit die Schützengesellschaft Kamenz e.V. in Zusammenarbeit mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden diesen Pokalwettkampf ins Leben rief. Dabei werden Schusswaffen aus dem Vereinsbestand verwendet, die mittlerweile nur noch sehr selten auf Wettkämpfen zu sehen sind. Auch die Munition wird durch den Verein gestellt. Es können demnach auch Interessenten ohne eigene Waffen teilnehmen. Zudem gibt es nicht nur für die Sieger etwas zu gewinnen. Am Ende jedes Starts werden Sachpreise für die Teilnehmer verlost. Es kann also neben dem Spaß am Schießen auch jeder Teilnehmer etwas gewinnen, unabhängig davon wie gut oder schlecht er oder sie die Treffer auf die Zielscheibe gesetzt hat. Dies soll auch denjenigen Ansprechen, der eher einer anderen Disziplin oder gar Sportart nachgeht und natürlich auch an diejenigen, die es einfach nur mal ausprobieren möchten.

Thomas Engelbrecht
Sportleiter SGK e. V.

Ausschreibung Sparkassenpokal
Plakat zum Ausdrucken

Wer mag, kann auch schon die Startkarte ausdrucken und in Ruhe zu Hause ausfüllen:
Startkarte


9. Sparkassenpokal 2015

Sparkassenpokal 2015
Der diesjährige Sparkassenpokal findet am Sonnabend, 27.06.2015 auf dem Schießstand Bernbruch statt.

Pünktlich um 9.00 Uhr startet die nunmehr neunte Auflage dieses stetig an Beliebtheit gewinnenden Jedermann-Pokalschießen, bei dem nicht nur die treffsichersten Schützen gewinnen können. Jede Startkarte fungiert gleichzeitig als Los für die gut gefüllte Tombola und so haben auch weniger im Schießen geübte Teilnehmer Chancen auf wertvolle Sachpreise.

Der Wettkampfablauf erfolgt nach dem bewährten „Beste 12 von 15“-Modus. Damit entfällt die früher übliche, aber zeitaufwändige Trennung nach Probe- und Wertungsserien. In jeder Teildisziplin (Pistole und Gewehr) werden 15 Schüsse abgegeben, die schlechtesten drei werden jeweils gestrichen. Somit können mit Pistole und Gewehr jeweils maximal 120 und zusammen 240 Ringe erreicht werden.

Alle Waffen und die erforderliche Munition werden vom Ausrichter bereitgestellt, auch stehen ausreichend Gehörschutze und Scheibenbeobachtungsgläser für Teilnehmer ohne entsprechende, eigene Ausrüstung leihweise zur Verfügung.

Da auch Mehrfachstarts möglich sind – gewertet wird davon allerdings nur das beste Resultat – steigen auch die Gewinnchancen bei der Verlosung. Auch in diesem Jahr wird wieder direkt nach dem jeweiligen Schießdurchgang gelost, so dass Tombolagewinne sofort in Empfang genommen werden können und die aufwändige Nachsendung bzw. Abholung entfällt.

Wer nicht gerade aktiv ins Wettkampfgeschehen eingreift, kann sich mit einem kleinen Imbiss stärken. Auch besteht gegen geringes Entgelt die Möglichkeit, z. B. beim kurzweiligen Enten-Karussell oder beim Klappscheibenschießen mit der mehrschüssigen Luftpistole kleine Preise zu gewinnen.

Neugierig? Einfach vorbeikommen und mitschießen – die Ostsächsische Sparkasse Dresden und die Schützengesellschaft Kamenz e. V. freuen sich auf Ihren Besuch!

Eine vorherige Anmeldung ist zwar nicht unbedingt erforderlich, wird zur Vermeidung längerer Wartezeiten aber empfohlen.

 


Über den Sparkassenpokal…

Im Jahr 2007 wurde der „Pokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden“, besser bekannt als „Sparkassenpokal“, aus der Taufe gehoben.

Zunächst nur als mehr oder weniger „interne“ Veranstaltung im Sportschützenkreis 6 Westlausitz bekannt, hat sich der Sparkassenpokal in den letzten Jahren zu einer breitensportlichen Veranstaltung mit äußerst positiver Entwicklung der Teilnehmerzahlen entwickelt.

Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass der Modus dieses Jedermann-Schießens nichts unabänderliches darstellt, sondern erkannte Mängel behoben und sinnvolle Verbesserungen direkt in die Planungen für das nächste Jahr einfließen.

So wird z. B. seit 2011 auf die bis dahin übliche Probeserie verzichtet und statt dessen von den 15 Schüssen in jeder Teildisziplin die jeweils 3 schlechtesten gestrichen. Dadurch konnten Wartezeiten verringert und der Aufwand bei der Trefferaufnahme reduziert werden, da das zeitaufwändige Abkleben der Probeschüsse entfällt.

Auch kann heute jeder Teilnehmer mehrfach starten und so seine Chancen erhöhen. Damit aber nicht ein Spitzenschütze alle Pokale und Geldpreise abräumt, wird bei Mehrfachstartern nur das beste Ergebnis gewertet.

Auch die Ablauforganisation wird stetig verbessert und effizienter gestaltet. 2013 kamen erstmals „Laufzettel“ zum Einsatz, die den „Schreibkram“ auf ein Minimum zur reduzieren halfen.

[wird fortgesetzt]

Bericht: 8. Sparkassenpokal 2014
Bericht 7. Sparkassenpokal 2013

Ein paar Schnappschüsse aus 2012, damals noch auf der alten 25-Meter-Bahn: