Shooters Trophy Kamenz

Veröffentlicht am von

Die „Shooters Trophy Kamenz“ wurde erstmals 2019, damals unter dem Arbeitstitel „Kamenzer Sportschützenpokal“, ausgeschrieben und war auf Starter beschränkt, die entweder im Altkreis Kamenz wohnen oder einem darin beheimateten Schießsportverein angehören.

Nach der Corona-bedingten Zwangspause in 2020 wurde für die Neuauflage 2021 diese räumliche Einschränkung aufgehoben. Da wir seit Ende 2020 über eine 100-Meter-Bahn verfügen, konnten zu den ursprünglich 5 Disziplinen mit großkalibrigen Kurzwaffen auch eine Langwaffendisziplin mit aufgenommen werden. Bei „Black Rifles Matter“ sind Selbstladebüchsen auf AR-15-Basis im Standardkaliber .223 Rem. zugelassen, AR-10 in .308 Win. dürfen ebenfalls starten, aber außer Konkurrenz.

Die 3. Shooters Trophy Kamenz findet am Sonnabend, dem 1. Oktober 2022 statt.

Änderungen zum Vorjahr:
Alle KW-Disziplinen werden jetzt in drei Serien a 5 Schuss in jeweils 20 Sekunden geschossen. Es gibt keine Probe- und keine Streichschüsse, jeder Schuss geht in die Wertung.
Da die 100-Meter-Bahn gerade umgebaut wird, können wir 2022 nur auf maximal 50 Meter Entfernung mit Langwaffen schießen. Deshalb passen wir die „Black Rifles Matter“-Disziplin an die KW an und schießen im gleichen Modus wie die KW, allerdings auf 50 Meter. Damit es nicht so einfach wird, das Ganze stehend freihändig.


3. Shooters Trophy Kamenz

2. Shooters Trophy Kamenz


1. Shooters Trophy Kamenz (Kamenzer Sportschützenpokal)