Häufige Fragen

Häufige Fragen zum „Sparkassenpokal“

Wer darf mitmachen?

Der „Sparkassenpokal“ ist ein für Jedermann (und natürlich Frau!) offenes Pokalschießen. Teilnehmen können einzelne Schützen aber auch Interessengruppen, Vereine, Firmen etc. Hier werden dann automatisch Mannschaften gebildet.

Teilnahme ab 14 Jahren unter den Voraussetzungen des Waffengesetzes (Altersgrenzen beim Schießen). Für Jugendliche unter 16 Jahren muss mindestens ein Erziehungsberechtigter vor Ort sein und seine Zustimmung zur Teilnahme geben bzw. eine schriftliche Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten vorliegen.

Download Formular

Muss man Mitglied in einem Schützenverein sein?

Nein, eine Mitgliedschaft in einem Schützenverein ist nicht erforderlich.

Braucht man eigene Waffen/Munition?

Die für das Pokalschießen benötigten Waffen und die entsprechende Munition werden vom Veranstalter gestellt und die Nutzung ist im Startgeld enthalten.

Was passiert mit Munition, die ich nicht verschieße?

Ausgegebene Munition muss auf dem Schießstand verschossen oder zurück gegeben werden. Eine Mitnahme stellt, sofern kein gültige Munitionserwerbsberechtigung vorhanden ist, einen Verstoß gegen das geltende Waffengesetz dar.

Muss man für Kurz- und Langwaffen jeweils extra bezahlen?

Das Startgeld beinhaltet die Teilnahme an den beiden Teildisziplinen.

Nach welchem Modus erfolgt das Schießen?

Es werden jeweils 15 Schuss mit der KK-Pistole und der KK-Büchse abgegeben. Die Reihenfolge ist egal. Die jeweils zwölf besten Treffer werden gewertet, die schlechtesten drei gestrichen. In jeder Teildisziplin sind somit maximal 120 Ringe möglich, insgesamt 240.

Die KK-Büchse wird stehend aufgelegt geschossen, bei der Pistole kann im ein- oder beidhändigen Anschlag geschossen werden.

Darf man mehrmals starten?

Mehrfachsstarts sind grundsätzlich möglich, so lange noch freie Startplätze zur Verfügung stehen. In die Wertung fließt jedoch nur der beste Durchgang ein.

Ich starte mehrmals, werden die besten Teilergebnisse addiert?

Bei Mehrfachstartern fließt das beste Gesamtergebnis eines Starts in die Wertung ein. Es ist nicht möglich, z. B. das Pistolenergebnis des ersten Starts mit dem Gewehrresultat des dritten Starts zu addieren.

Was gibt es zu gewinnen?

Die drei Erstplatzierten erhalten jeweils einen Pokal sowie 100, 75 bzw. 50 Euro Preisgeld. Unter allen Teilnehmern  werden außerdem wertvolle Sachpreise verlost.

Muss man sich vorher anmelden?

Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, zur Vermeidung von Wartezeiten aber empfehlenswert. Nutzen Sie das Anmeldeforumlar der Ausschreibung oder melden Sie sich online über das weiter unten befindliche Kontaktforumlar an. Alternativ ist eine telefonische Anmeldung unter 01 76 – 10 15 26 75 (B. Krainz) möglich.

Am Wettkampftag bin ich verhindert, kann man auch vorschießen?

Nein, ein Vorschießen ist nicht vorgesehen.

Wo finde ich den Schießstand?

Eine Anfahrtsskizze und eine zoombare Google-Karte finden Sie auf der Seite Anfahrt.

Noch weitere Fragen?

Haben Sie noch weitere Fragen, so nutzen Sie einfach das Kontaktformular am Seitenende oder melden Sie sich bei unserem Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit.

Kontaktformular für allgemeine Fragen: (Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular)


Eine direkte Anmeldung können Sie über das folgende Formular vornehmen: