Kategorie-Archiv: Whiskyschießen

Protokoll: Whiskyschießen

Veröffentlicht am von
0p_2020_prot_whiskyschiessen

Download:
Protokoll Whiskyschießen

Whisky geht an Benedikt Krainz

Veröffentlicht am von

Whiskiyschießen 2019 Gruppenfoto


Trotz nasskalter Witterung fanden sich am Sonnabend, 5. Januar 2019, zahlreiche Mitglieder und Gäste der Schützengesellschaft Kamenz auf dem Schießstand Bernbruch ein, um den ersten Wettkampf des noch jungen Jahres zu bestreiten.

Organisator Eike Zeiler hatte sich wieder einen interessanten Modus ausgedacht, um das Whiskyschießen wie gewohnt abwechslungsreich zu gestalten. So mussten zunächst mit der Kurzwaffe fünf Wertungsschüsse ohne Probe auf die 25 Meter enfernte Pistolenscheibe abgegeben werden, so dass hier maximal 50 Ringe erreicht werden konnten.
Weiterlesen

Protokoll: Whiskyschießen

Veröffentlicht am von
0q_2019_prot_Whiskyschiessen

Download:
Protokoll Whiskyschießen

Whiskyschießen zum Neuen Jahr

Veröffentlicht am von

Am Samstag, 5. Januar 2019 findet von 14.00 – 16.00 Uhr auf dem Schießstand Bernbruch unser traditionelles Whiskyschießen/Neujahrsschießen und somit Saisoneröffnungsschießen statt.

Dieses Mal gilt folgender Modus:
Weiterlesen

Protokoll Neujahrsschießen

Veröffentlicht am von
0r_2018_prot_neujahrspokal_whisky_kamenz

Download:
Protokoll Whiskyschießen

Einladung zum Neujahrsschießen

Veröffentlicht am von

Unser traditionelles Whiskyschießen findet am

Sonnabend, 6. Januar 2018 ab 14.00 Uhr

auf dem Schießstand in Bernbruch statt.

Zur Ausschreibung

Benedikt Krainz gewinnt Whiskyschießen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

v. l.: Manfred Schleinitz, Benedikt Krainz, Volker Johne

Mit dem traditionellen „Whiskyschießen“ beendete die SG Kamenz am 30.12. die Saison 2016.

Dieses Jahr waren zuerst fünf Schuss aus einer beliebigen Kurzwaffe auf die Pistolenscheibe abzugeben. Zusätzlich galt es, mit einem sechsten Schuss den neben der Scheibe hängenden Tannenzapfen zu treffen und so zusätzlich 50 Ringe zu ergattern. Sieger mit 44 + 50 Ringen und damit Whiskygewinner wurde Benedikt Krainz, den zweiten Platz sicherte sich Manfred Schleinitz mit 42 + 50 Ringen vor Volker Johne, der 40 Ringe erreichte.

Auch Wettkampfinitiator und -leiter Eike Zeiler schaffte 44 + 50 Ringe, trat jedoch außerhalb der Wertung an.