Kategorie-Archiv: 2016

Benedikt Krainz gewinnt Whiskyschießen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

v. l.: Manfred Schleinitz, Benedikt Krainz, Volker Johne

Mit dem traditionellen „Whiskyschießen“ beendete die SG Kamenz am 30.12. die Saison 2016.

Dieses Jahr waren zuerst fünf Schuss aus einer beliebigen Kurzwaffe auf die Pistolenscheibe abzugeben. Zusätzlich galt es, mit einem sechsten Schuss den neben der Scheibe hängenden Tannenzapfen zu treffen und so zusätzlich 50 Ringe zu ergattern. Sieger mit 44 + 50 Ringen und damit Whiskygewinner wurde Benedikt Krainz, den zweiten Platz sicherte sich Manfred Schleinitz mit 42 + 50 Ringen vor Volker Johne, der 40 Ringe erreichte.

Auch Wettkampfinitiator und -leiter Eike Zeiler schaffte 44 + 50 Ringe, trat jedoch außerhalb der Wertung an.

 

Wir trauern.

Veröffentlicht am von

Kategorie: 2016

André schießt den Weihnachtsschinken

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

v. l.: Christian Walter, Antje Reinecke, André Hofmann
nicht im Bild: Dominik Hauffe

Am Sonnabend, den 17.12.2016 fand die Weihnachtsfeier der Schützengesellschaft Kamenz e. V. mitsamt dem das traditionellen „Schinkenschießen“ statt.

Die besten drei Schützen erwartete eine leckerer Schinken vom Fleischermeister Kretzschmar. Dazu musste nur das Kunststück gelingen, den einzig zur Verfügung stehenden Schuss aus einer fremden Waffe möglichst genau ins  Scheibenzentrum zu setzen.

Dies gelang André Hofmann am besten, Dominik Hauffe und Christian Walter folgten knapp dahinter. Der Trostpreis, ein Christstollen zum Flambieren, ging an Antje Reinecke.

Frankfurter Gockel 2016

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am 13.11.2016 fuhren 9 Schützen aus unserem Verein zum alljährlich stattfindenden Gockelschießen nach Frankfurt (Oder). Da dies ein Olympia-Stützpunkt ist, war die Neugier auf die tolle Anlage und Technik sehr groß.

Auf eine elektronische Anlage mit unseren Luftdruckpistolen zu schießen und sein Ergebnis sofort auf einem  Monitor auswerten zu können, war für manchen Schützen eine neue Erfahrung.  Auch für die, welche schon einmal zur Landesmeisterschaft zum  Stechenschießen mit dieser Technik vertraut waren, ist es doch immer wieder etwas Besonderes.

Es machte allen großen Spaß und manche qualifizierten sich sogar im vorderen Feld. Kerstin Schwienke belegte in ihrer Altersklasse unerwartet den 2. Platz. Unser Team: Thomas Reinicke, Marcel Riffel, Sabine Schniebel, Janine Voigt, Karl-Siegfried Staudte, Collin Roick, Leonie Schötz, Peter Schwienke, Kerstin Schwienke und Eike Zeiler bekamen als Dankeschön für die Teilnahme und für den weiten Anfahrtsweg ein Plüschgockel überreicht, der als Maskottchen im Luftdruckkeller seinen Platz finden soll.

Es war ein anstrengender aber mit vielen neuen schönen Erfahrungen gespickter Tag.

Kerstin Schwienke

Zum Fotoalbum

(Das Foto oben ist von Peter Schwienke, das dämliche Plugin zieht aber irgendwoher die falschen Daten…)

Schießleiter-Infoveranstaltung am 1. Dezember

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Für unsere Schießleiter sowie interessierte Mitglieder ohne Schießleiterausbildung findet am

Donnerstag, 1. Dezember 2016 um 18.00 Uhr

auf dem Schießstand in Bernbruch

eine Informationsveranstaltung  statt.

Themen sind u. a. aktuelle Entwicklungen und Neuerungen bezüglich Schießstandordnung und -nutzung.

Training am 5. November

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Auch zum ersten Trainingstermin im November erschienen, trotz recht ungemütlichem Wetter, zahlreiche Mitglieder und Gäste. Dies führte zu kleineren Wartezeiten, aber am Ende konnte jeder ausgiebig trainieren.

(Klick auf Foto öffnet Google Webalbum)

Kategorie: 2016, Sport, Training

Kurzbericht des Präsidenten

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

Ja liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder. Das Jahr neigt sich stetig dem Ende zu und da glaube ich, ist es legitim zurückzuschauen auf das Geschaffene.

Da wurde ein Schlupftor, einschl. Öffnungstechnik zur Erhöhung der Sicherheit auf dem Schießstand, von Manfred Schleinitz und Roland Behrnd eingebaut. Um von dort aus zum Stand zu gelangen haben, unter der Federführung von Reinhard Just, Manfred Schleinitz und Roland Urbetat, der die techn. Seite absicherte, einen gepflasterten Eingang geschaffen. Auch als es galt die vorhandene, von Frank Drewniok angelieferte Muttererde und den angelieferten Splitt ( Frank Perjak sei Dank) breit zu machen, waren Helfer wie Frank Drewniok, Marcel Riffel und manch Anderer vor Ort.

Der letzte, auch im Internet angekündigte Arbeitseinsatz, lässt von der Bereitschaft her, zu wünschen übrig. Es waren weitgehend die da, die immer da sind, die Anderen verstecken sich, dem Vereinsleben nicht dienlich, hinter deren Arbeit. Denen, die sich einbrachten meinen herzlichen Dank.

Großer Dank aber auch all denen, die im Hintergrund wirken, die ohne viel Worte und ganz selbstverständlich, Aufgaben übernehmen auch wenn sie nur bescheidene Ausmaße haben. Sie aber dadurch das Vereinsleben bereichern und den Fortbestand sichern. Hinweisen möchte ich vor allem auf das Weihnachtsschießen am 17. Dez. und auch auf die ebenfalls im Dez. fällige Beitragszahlung auf unser Vereinskonto.

Mit einem Gut Schuss verbleibt euch euer Präsident Dieter Raack.

Arbeitseinsatz 22. Oktober 2016

Veröffentlicht am von
img-20161022-wa0009

v. l.: Manfred Schleinitz, Volker Johne, Ralf Wehlan, Nico Kümmel, Marcel Riffel, Arne Hein, Marco Schötz – Nicht im Bild: Hans-Jörg Joas, John Simon

Am 22. Oktober 2016 muss auf dem Schießplatz Bernbruch noch ein notwendiger Arbeitseinsatz zur Grünpflege durchgeführt werden.
Weiterlesen

Kategorie: 2016, Arbeitseinsatz

Salutkommando übt am 29.10.2016

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Salutkommando der Schützengesellschaft Kamenz e. V.

Salutkommando der Schützengesellschaft Kamenz e. V.

Wer Interesse an einer Mitwirkung in unserem Salutkommando hat oder einfach mal neugierig ist, kann am

Sonnabend, 29.10.2016 ab 14.00 Uhr

auf dem Schießstand in Bernbruch am Training teilnehmen oder zugucken. Für das Salutschießen wird ein K 98 im Kaliber 8 x 57 IS benötigt. Sofern vorhanden, bitte mitbringen.

Kategorie: 2016, Salutkommando, Training

„Opa“ Zeiler in der Zeitung!

Veröffentlicht am von 1 Kommentar
0t_2016_sgk_sz_opa_zeiler_a

Screenshot der Online-Ausgabe der „Sächsischen Zeitung“

Unser „Opa“ entwickelt sich langsam, aber sicher zum Medienstar:

Nachdem er bereits souverän seinen Auftritt im mdr „Sachsenspiegel“ absolvierte, stand er nun im Mittelpunkt eines Artikels im überregionalen Sportteil der „Sächsischen Zeitung“.

Wenn das so weiter geht, können wir bald Autogrammkarten in Auftrag geben… 😉

Kategorie: 2016, Medienecho