Kategorie-Archiv: 2013

Ein Weihnachtsmann kam am 16.12.2013 zu unseren Jungschützen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Pünktlich um 17.00 Uhr wurde die Türe für unsere jüngsten Mitglieder mit ihren Eltern im Schießkeller für Druckluftwaffen geöffnet. Der erste Blick galt dem schön weihnachtlich gedeckten Tisch. Einige Schützen brachten noch selbstgebackene Plätzchen, Muffins oder Getränke mit, was natürlich von allen auch gleich auf Geschmack, Optik und Konsistenz geprüft und für einen sofortigen Verzehr einstimmig freigegeben wurde.

In dieser gemütlichen Runde klopfte es laut an der Tür und auf einmal war alles still. Langsam ging die Tür auf und der Weihnachtsmann ohne dicken Bauch aber mit gefüllten Weihnachtssack und Rute kam herein. Traditionsgemäß musste jeder Jungschütze ein Lied oder Gedicht aufsagen, was für einige allerdings nicht so einfach war. Aber unser Weihnachtsmann war sehr entgegenkommend. Er erkannte den Willen eines jeden Empfänger des Geschenkes an, auch wenn ihm manchmal nur vier Zeilen Text zu Ohren kamen. Es war trotzdem sehr lustig. Aber sie bekamen den Auftrag, im nächsten Jahr ihre Hausaufgaben in Textsicherheit bei Gedichten oder Liedern zu machen.

Der zweite Höhepunkt war das Preisschießen auf eine Walnuss und Wettkampfschießen auf eine Weihnachtsscheibe. Jeder Schüler bzw. Jugendliche durfte fünf Schuss abgeben und sein Elternteil auch fünf Schuss auf die gleiche Scheibe. Bei so viel Spaß verging die Zeit viel zu schnell.

Kerstin Schwienke

Weihnachten im Keller

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wie auch in jedem Jahr, fand die Weihnachtsfeier der Luftpistolen/ Luftgewehr- Schützen
am 19.12.2013 in der Fichtestraße in Kamenz statt.

Bei Bockwurst, Kamenzer (dünn und dick) , belegten Brötchen und Glühwein wurden es
einpaar gemütliche Stunden.

Doch zuvor konnte sich alle am Schießwettbewerb beteiligen.
Jeder der mit der Luftpistole schießen wollte, bekam eine Walnuss zum abschießen und in
jeder der Nüsse war eine Losnummer versteckt.

Nachdem alle Nüsse geknackt waren haben Leya Nax und Inge die Preise verteilt.

Auch unserer Präsident Dieter Raack hatte es sich nicht nehmen lassen mit uns zu feiern..

Wir wünschen „Allen“ Schützen und Schützinnen ein erfolgreiches, frohes und gesundes

„Neues Jahr 2014“

Christian und Inge Walter

Kamenzer Schützen feiern Jahresabschluss

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Weihnachtliches Schinkenschießen

Am Samstag den 14.12.2013 trafen sich die Schützen mit Ihren Ehepartnern von der Schützengesellschaft Kamenz e.V. zur alljährlich stattfindende Weihnachtsfeier.

Im Mittelpunkt dieses Festes stand, dass schon traditionell gewordene Weihnachtsschießen um 3 Schinken, die von der Fleischerei Kretzschmer gesponsert wurden. Das besondere in diesem Jahr war, dass auf der neuen Anlage erstmals auf eine Entfernung von 50 Metern mit einem Unterhebelrepetiergewehr geschossen wurde. Jeder hatte einen Schuss, derjenige der dem Zentrum am nächsten lag, war der Sieger.

Neu war, dass für unsere Schüler und Jugendlichen auch ein Wettkampf mit einer entsprechenden Waffe im Kaliber .22 lfB durchgeführt wurde. So konnte Joseph Schkoda den ersten. Timo Schöppe den zweiten und Dominik Hauffe den dritten Rang erzielen. Natürlich gab es auch hier Preise, sie wurden vom Kreisschützenmeister Rüdiger Tielck übergeben.

Aus 2013_weihnachtliches_Schinkenschießen

Bei den Erwachsenen erreichte zur Überraschung aller, unser ältester Schützenbruder Rudolf Zeiler den ersten, Rüdiger Tielck den zweiten und Jörg Heinrich den 3. Platz. Sie bekamen vom Präsidenten Dieter Raack die Schinken überreicht.
Weiterlesen

Pokal des Landrates in Neukirch

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Zum 5. Mal wurde das Mannschaftspokalschießen um den von Landrat Michael Harig gestifteten „Pokal des Landrates“ in Neukirch/OL am 16.11.2013 ausgetragen.

Die Vorjahressieger Wolfgang Krutzsch und Manfred Schleinitz von der Schützengesellschaft Kamenz e. V. erreichten in diesem Jahr mit 2 Ringen Rückstand den 2. Platz.

Geschossen wurde ohne Probe je 5 Schuss KK Gewehr auf 50 Meter und je 5 Schuss KK-Revolver auf 25 Meter. Somit waren 200 Ringe möglich, von denen die Mannschaft Krutzsch/Schleinitz 176 Ringe erreichte.

Wolfgang Krutzsch / Manfred Schleinitz

Herbstpokal Taucha

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Samstag, den  26.10.2013 trafen sich die Erwachsenen und die Jugend vom Trainingslager aus Oschatz kommend in Taucha zum jährlich stattfindenden Herbstpokalschießen. David Körner, Dominik Hauffe und Eric Härtwig gaben sich große Mühe trotz leichter Erschöpfung und Müdigkeit von den vorangegangenen erlebnisreichen Tagen.


Nach dem Stechenschießen, wo unsere Sabine sich noch einmal beweisen musste, und sehr langer Wartezeit, wo das Stimmungsbarometer schon unter Null anzeigte,  kam endlich die Siegerehrung, die sich noch mal gefühlte 3? Stunden lang hinzog bis die Namen von uns genannt wurden.

Weiterlesen

Richtfest

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Freitag, den 11. Oktober 2013 fand auf dem Schießstand in Bernbruch ein kleines Richtfest statt. Anlass war die Errichtung einer Schallschutzwand sowie einer Überdachung als Witterungsschutz für die Schützenstände.

Folgende Firmen haben uns bei der Baumaßnahme unterstützt, wofür wir uns ganz herzlich bedanken:

Trinitz Bauwerksanierung GmbH
Herr Trinitz
Hugo-Junkers-Ring 11
01109 Dresden
Weiterlesen

Ilona Just Schützenkönigin beim KK-Adlerschießen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

0w_2013_prot_kk_adler_auswertung_a

(Download: Protokoll KK-Adler 2013)

Einladung zum Richtfest

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Alle fleißigen Helfer, die an der Errichtung der Lärmschutzwand und des Sonnendaches beteiligt waren, laden wir hiermit herzlich zu einem kleinen Richtfest am

Freitag, 11. Oktober 2013 um 18.00 Uhr

auf den Schießstand Bernbruch

ein.

Der rasche Baufortschritt ist eurem Engagement geschuldet und dafür möchten wir „Danke!“ sagen.

gez. Dieter Raack, Präsident

Wichtig: Wochenende der Schützenvereine

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Auf Grund der aktuellen Baumaßnahmen auf dem Schießstand müssen wir unsere für den 5. Oktober geplante Teilnahme im Rahmen der DSB-Aktion „Wochenende der Schützenvereine“ leider kurzfristig absagen.

Die nächste Möglichkeit für Schießsportinteressierte zu einem „Schnupperschießen“ mit Feuerwaffen besteht am Sonnabend, 19. Oktober ab 14.00 Uhr.

Wir bittem um Beachtung.

Lärmschutzwand errichtet

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Bauleiter Reinhard Just im Dauereinsatz

Dem unermüdlichen Einsatz von Reinhard Just und seinen Mitstreitern von der „Baubrigade“ ist es zu verdanken, dass im August und September 2013 eine Lärmschutzwand errichtet werden konnte, wodurch die Beeinträchtigung der Umwelt durch Lärmemissionen fast vollständig vermieden wird.

Zusätzlich wurde ein Sonnendach errichtet, um den Schützen an der Feuerlinie den lang ersehnten Witterungsschutz zu bieten und eine Schießsportausübung auch bei stechender Sonne oder „Wasser von oben“ zu ermöglichen.

Ein paar Fotos vom 21.09.2013:

Kategorie: 2013, Arbeitseinsatz