Mission erfüllt: 5. Charity Shooting Event erzielt 4.500 Euro Startgelder und Spenden für Jakob!

Veröffentlicht am von

Auch unser 5. Charity Shooting Event am 11. September 2021 war ein Volltreffer. Startgelder und im Rahmen des Charity-Shooting-Events erhaltene Spenden summierten sich am Ende auf sage und schreibe 4.500 Euro!
Den symbolischen Spendenscheck  konnten SGK-Präsident Thomas Reinecke und Schatzmeister Thomas Reichelt an Jakobs Mutti für den Verein Herzenswünsche Oberlausitz e. V. übergeben. 

Die Eröffnung erfolgte nach kurzen Ansprachen von SGK-Präsident Thomas Reinecke, Silko Hoffmann, Vorstandsvorsitzender des Herzenswünsche Oberlausitz e. V. und SGK-Sportleiter Thomas Engelbrecht. Nicht vergessen werden durfte natürlich die Ehrung unseres Schützenbruders Bernd Hauck, der es sich nicht nehmen lies, auch an seinem 70. Geburtstag die gute Sache durch einen Schießleiterdienst zu unterstützen – vielen Dank, Bernd!

SGK-Präsident Thomas Reinecke, Geburtstagskind Bernd Hauck

Anschließend konnten die ersten zehn Teilnehmer die Schützenstände besetzen und um 10.15 Uhr das Schießen eröffnet werden. Insgesamt 25 Rennen gingen bis kurz nach 17.00 Uhr an den Start, verteilt auf 94 Teilnehmer der Wertungsklasse „Bürger“ und 50 in der Wertungsklasse „Aktive“, die zusammen auf 248 Starts kamen.

Wer nicht gerade selbst beim Schießen war oder nicht selbst schießen wollte, der konnte sich bei Bratwurst und Bier oder Kaffee und Kuchen stärken. Auch Eisfreunde kamen in diesem Jahr auf ihre Kosten: Thomas Berthold aus Wiesa war mit seinem mobilen Eisstand vor Ort und zauberte vor den Augen seiner Kunden köstliche Eisrollen.

Eine Hüpfburg, Armbrustschießspiel und eine Laser-Biathlon-Anlage sorgten dafür, dass auch Kinder ihren Spaß hatten und keine Langeweile aufkam. Wer Lust hatte, konnte sich zudem beim Bogenschießen versuchen.

Ein wichtiger Anlaufpunkt war die Gewinnausgabe der Tombola, die dank großzügiger Spender wieder mit zahlreichen tollen Sachpreisen und Gutscheinen aufwarten konnte. So war auch in diesem Jahr sichergestellt, dass nicht das beste Schießergebnis ausschlaggebend war für tolle Gewinne, sondern einfach das Losglück.

Aber auch die Schießergebnisse konnten sich sehen lassen. In der Wertungsklasse „Bürger“ sicherte sich René Schöppe mit 149 Ringen den ersten Platz wegen mehr erzielter Zehner vor dem ringgleichen Mario Dammenhayn, Dritter wurde mit 146 Ringen Thomas Hauck.

v. l.: Zweitplatzierter Mario Dammenhayn, SGK-Präsident Thomas Reinecke, Sieger René Schöppe

Die „Aktiven“-Wertung gewann Karsten Hilse mit 178 Ringe vor Marco Partsch (172 Ringe) und der drittplatzierten Antje Reichelt mit 166 Ringen.

v. l.: Drittplatzierte Antje Reichelt, SGK-Präsident Thomas Reinecke, Sieger „Aktive“ Karsten Hilse

Bereits die fast 250 gelösten Startkarten bedeuteten knapp 2.000 Euro, mit der wir direkt den Verein Herzenswünsche Oberlausitz e. V. und damit Jakob unterstützen können. Dazu kamen eine während des Benefizschießens prall gefüllte Spendenbox und weitere großzügige Geldspenden, z. B. von LaVida-Fitness Kamenz, der Deutschen Bank AG Bautzen sowie Spendern, die ungenannt bleiben möchten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen unseren Gästen, Helfern, Sponsoren und Unterstützern, ohne die wir es nie geschafft hätten, unser Benefizschießen so reibungslos und erfolgreich durchzuführen und, das wichtigste, Jakobs Herzenswunsch wahr werden zu lassen. Vielen Dank auch an die Sportfreunde vom Schützenverein Hoyerswerda, die uns auch in diesem Jahr wieder durch die leihweise Überlassung von Margolin-Pistolen sehr geholfen haben.

Eine besondere Freude war für uns der Besuch einer Delegation vom Schützenverein Seifersbach, den wir gerne und hoffentlich bald erwidern können – es war schön, dass ihr da wart!

Ebenfalls freuen durften wir uns über, mitunter unerwarteten, Besuch von einigen Amts- und Mandatsträgern. Da die SGK satzungsgemäß politisch und weltanschaulich völlig neutral ist, bedanken wir uns dafür, dass die große Politik am Eingangstor zurückgelassen wurde und ausschließlich das Erreichen des Ziels unseres Benefizschießens im Vordergrund stand.

Für die finanzielle bzw. materielle Unterstützung des 5. Charity Shooting Event bedanken wir uns bei

  • Bäckerei Roland Ermer, Bernsdorf
  • Deutsche Bank
  • EDEKA Peltzer, Kamenz
  • Engbers Männermode, Filiale Hoyerswerda
  • ERGO Agentur Ramona Lautenschläger, Kamenz
  • EURONICS Fischer, Kamenz
  • Fleischerei Kretzschmar, Inh. Frank Rost, Kamenz
  • Freddy Fresh Pizza, Kamenz
  • Höfgen & Co. GmbH, Oberlichtenau
  • Johne Haustechnik, Kamenz
  • Köbig Baubedarf, Kamenz-Brauna
  • Lavida-Kamenz, Zentrum für Gelenk- und Wirbelsäulenrekonditionierung
  • Lessingapotheke, Kamenz
  • Mitteldeutscher Wachschutz, NL Dresden
  • Natursteine Jörg Demski, Kamenz
  • Reifen-Wenzel, Kamenz
  • Ristorante La Piazza, Kamenz
  • Tauchbasis Sparmann, Kamenz
  • TG Autohandels GmbH, Niederlassung Kamenz
  • Tomsen’s Pizzeria, Kamenz
  • TS-Personaldienstleistung Thomas Skurnia e. K., Pulsnitz
  • UBK Tiefbau GmbH, Reichenbach
  • Waffenhandel  Matthias Zeh, Dresden
  • …sowie weiteren edlen Spendern, die ungenannt bleiben möchten.

Zum Protokoll

Kategorie: 2021, charity
Kommentare sind deaktiviert