1.220 Euro für den Kinderschutzbund

Symbolische Übergabe: SGK-Geschäftsführer überreicht Wolfgang Schuster vom Kinderschutzbund die Startgebühren in Höhe von 1.220 Euro

Der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Kamenz e. V., kann sich über 1.220 Euro freuen. So hoch sind die Startgebühren der 75 Teilnehmer mit ihren insgesamt 172 Starts, die zum 2. Charity Shooting Event am 15. September 2018 auf dem Schießstand in Kamenz-Bernbruch eingespielt wurden.

SGK-Geschäftsführer Thomas Reineck, Oberbürgermeister Roland Dantz, Wolfgang Schuster (v. l.)

Die Veranstaltung wurde von SGK-Geschäftsführer Thomas Reinecke im Beisein vom Kamenzer Oberbürgermeister Roland Dantz und Herrn Wolfgang Schuster als Vertreter des Kinderschutzbundes eröffnet.

Pünktlich um zehn Uhr ging das erste Rennen an den Start, dem dank des dann einsetzenden und bis zum Nachmittag anhaltenden Besucherstroms noch über 20 Durchgänge folgen sollten.

Nicht nur die Aussicht auf eine gute Platzierung, auch die reich gefüllte Tombola mit vielen großen und kleinen Preisen motivierte zum einen oder anderen Zusatzstart.

Es warteten viele größere…
…und kleinere Preise.

Auch die im Mai neu gegründete Sektion Bogensport nutzte die Gelegenheit, um sich und ihren Sport einem breiten Publikum vorzustellen und stieß auf reges Interesse.

Die neue Sektion Bogensport stieß auf reges Interesse

Kurz vor 17.00 Uhr war der letzte Durchgang beendet und die Auswertung abgeschlossen:

Sieger bei den Aktiven/erfahrenen Schützen sowie Gesamtsieger wurde Silvio Hauptmann vom SV Karl May mit 172 von 200 Ringen vor Marco Partsch und Thomas Engelbrecht (SGK). Die Wertung der Nicht-Aktiven ging mit 166 Ringen an Henry Pöschel, hier erreichte Henry Höfgen den zweiten und Frank Hertrich den dritten Platz.

Die Schützengesellschaft Kamenz e. V. bedankt sich bei allen Besuchern, Teilnehmern und den zahlreichen Helfern, die zum tollen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt dem Oberbürgermeister Roland Dantz und der Stadtverwaltung Kamenz für die Unterstützung bei der Vorbereitung sowie den zahlreichen Spendern von Geld- und Sachleistungen dieses Benefizschießens:

  • Bäckerei Roland Ermer, Bernsdorf
  • Blumenfachgeschäft Annett Merbitz, Kamenz
  • Ellenlang by Andrea S., Kamenz
  • Ergo-Versicherungsagentur Anett van Bossche-Schmidt, Wachau
  • Euronics Fischer, Kamenz
  • Fahrschule Höhn, Kamenz
  • Freddy Fresh, Kamenz
  • Johne Haustechnik, Kamenz
  • Köbig Baubedarf, Brauna
  • Natursteine Jörg Demski, Kamenz
  • Reifen-Wenzel, Kamenz
  • Tauchbasis Sparmann
  • TG Autohandels GmbH, Niederlassung Kamenz
  • TS-Personaldienstleistung Thomas Skurnia e. K., Pulsnitz
  • …sowie weitere edle Spender, die ungenannt bleiben möchten.

Ein Dankeschön geht auch an die Sportfreunde vom Schützenverein 1990 Hoyerswerda e. V. für die leihweise Überlassung von Wettkampfwaffen. 

(Gewinner bzw. Platzierte, die zur Siegerehrung nicht mehr anwesend sein konnten, bitten wir, unser Kontaktformular zu nutzen, um die Übergabe der Pokale zu organisieren.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.