Leonie Schötz in Landeskader berufen

Der Sächsische Schützenband lud alle Kader und ihre Trainer zur Übergabe der Berufungsurkunden ein nach Sayda ein. Für die Kamenzer Schützen traf dies auf Leonie Schötz zu.

Leonie Schötz (links) mit der Berufungsurkunde in den Landeskader

Am 20.01.2018 fuhren sie und ihr Betreuer Wolfgang Krutzsch um 7.00 Uhr los. Das Ziel war pünktlich um 9.00 Uhr erreicht. Schlüsselempfang, Zimmer belegen und Bett herrichten und schon ging es für Leonie zum Seminar, während ihr Betreuer beim Kegeln eingeteilt war. Für beide war dies sehr interessant bzw. kurzweilig und hat Spaß gemacht. Es endete erst, als das Mittagessen fällig war!

Es gab das Lieblingsgericht fast aller jungen Teilnehmer: Nudeln mit Tomatensoße/Hackfleischsoße und Käse. Gleich danach wurde es richtig bunt, es ging in die Sporthalle. Erst war Streichholzweitwurf (klein und groß), dann Frisbeescheibenweiturf-/zielwurf und Basketballkorbzielwurf dran und dann wurde zum „Völkerball“ übergegangen.

Nach einer etwas längeren Pause, die zum Frischmachen geeignet war, wurden geten 17.00 Uhr endlich, von der Leitung des SSB, die Berufungsurkunden feierlich übergeben. Nun war erst einmal das Abendbrot fällig. Aber schon 19.00 Uhr ging es zur Schützentaufe. Es kamen hierfür nur Schützen und Betreuer in Frage, die schon mehrmals an der Kaderberufung teilgenommen hatten. Es konnte sich aber niemand sicher sein, der Taufe zu entgehen!

2018_Kaderberufung

Kaderberufung des Sächsischen Schützenbundes am 20./21. Januar 2018 in Sayda
0r_2018_kaderberufung_f.jpg

Der Obertäufer und sein Beratergremium wurde von der Leitung des SSB gestellt. Die Täuflinge mussten einiges über sich ergehen lassen, lustige Spiele und eklige Getränke. Leonie und ihr Betreuer hatten Glück und konnten die Späße genießen.

Nun war der Abend auch schon vorbei, jeder hatte noch ein bisschen Freizeit, 23.00 Uhr war Nachtruhe. Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück war Abreise.

Wolfgang Krutzsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.