Damentag SSK6 am 09.09.2017

Auch in diesem Jahr trafen sich die Frauen des SSK6 zu einem geselligen Nachmittag . Die beiden Organisatoren Brigitte Kockert und Inge Walter hatten sich wieder etwas Tolles einfallen lassen und wir Damen von den Vereinen Königsbrück, Bergen, Bröthen-Michalken und Kamenz durften in Tätzschwitz auf dem Erlebnishof Schnippa die Bekanntschaft mit vier Alpakas schließen.

Betreiberin Cornelia Schnippa, auch bekannt durch ihre historischen Altstadt-Führungen in Hoyerswerda, begrüßte uns herzlichst auf ihrem Bauernhof, wo neben  Alpakas auch Kühe, Enten, Hühner, Wachteln und Meerschweinchen leben. In einer gemütlichen überdachten Sitzecke in ihrem Garten machten wir es uns bequem und erfuhren in einem interessanten Vortrag über Alpakas so allerhand über diese so freundlich wirkenden  Tiere.

Aus den Anden stammend, kommen Alpakas in Deutschland außer im Freizeitbereich auch zur Therapie mit Erkrankten sowie Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung zum Einsatz. Ihr Gemüt sowie die beruhigende Ausstrahlung wirken sich äußerst positiv auf Heil- und Genesungsprozesse aus. Zu erfahren, daß so ein Tier nur ein Sechstel an Gras gegenüber einem Schaf vertilgt, äußerst rein und anspruchslos ist, ließ schon mal bei einigen Schützenschwestern die Gedanken über eine Haltung im Kopf kreisen….

Aber das Highlight war natürlich unser anschließender Spaziergang mit Alpakas, wobeicabwechselnd jeder ein Tier führen durfte. Ganz erstaunlich, wie sich doch die Charaktere dieser vier Tiere unterscheiden, dem menschlichen Wesen sehr ähnlich.

Mit einer abschließenden Fütterung und kleiner Fotosession ging es dann zum gemütlichen Teil des Nachmittags über. Bei Kaffee und Kuchen in entspannter Atmosphäre stellte uns Frau Schnippa noch die wertvolle Wolle sowie daraus hergestellte Produkte vor. Die Palette reicht von Strickwaren, Plüschfiguren, Bettfüllungen bis zu Einlegesohlen. Da diese Wolle keine Fettigkeit enthält, ist sie besonders für Allergiker geeignet. Und natürlich machten wir vom käuflichen Erwerb regen Gebrauch.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Cornelia Schnippa für diesen interessanten und abwechslungsreich gestalteten Nachmittag sowie Brigitte und Inge, welche wieder mal mit der Auswahl der Veranstaltung einen großen Treffer landeten.

Im Übrigen, Beide suchen noch nach engagierten Nachfolgern, also, wer hat Lust?

Claudia Gräser

 

Veröffentlicht in 2017, Damentag, SSK6, Veranstaltung extern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*