Kurzbericht des Präsidenten

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

Ja liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder. Das Jahr neigt sich stetig dem Ende zu und da glaube ich, ist es legitim zurückzuschauen auf das Geschaffene.

Da wurde ein Schlupftor, einschl. Öffnungstechnik zur Erhöhung der Sicherheit auf dem Schießstand, von Manfred Schleinitz und Roland Behrnd eingebaut. Um von dort aus zum Stand zu gelangen haben, unter der Federführung von Reinhard Just, Manfred Schleinitz und Roland Urbetat, der die techn. Seite absicherte, einen gepflasterten Eingang geschaffen. Auch als es galt die vorhandene, von Frank Drewniok angelieferte Muttererde und den angelieferten Splitt ( Frank Perjak sei Dank) breit zu machen, waren Helfer wie Frank Drewniok, Marcel Riffel und manch Anderer vor Ort.

Der letzte, auch im Internet angekündigte Arbeitseinsatz, lässt von der Bereitschaft her, zu wünschen übrig. Es waren weitgehend die da, die immer da sind, die Anderen verstecken sich, dem Vereinsleben nicht dienlich, hinter deren Arbeit. Denen, die sich einbrachten meinen herzlichen Dank.

Großer Dank aber auch all denen, die im Hintergrund wirken, die ohne viel Worte und ganz selbstverständlich, Aufgaben übernehmen auch wenn sie nur bescheidene Ausmaße haben. Sie aber dadurch das Vereinsleben bereichern und den Fortbestand sichern. Hinweisen möchte ich vor allem auf das Weihnachtsschießen am 17. Dez. und auch auf die ebenfalls im Dez. fällige Beitragszahlung auf unser Vereinskonto.

Mit einem Gut Schuss verbleibt euch euer Präsident Dieter Raack.

1 Kommentar zu “Kurzbericht des Präsidenten

  1. Hallo,
    schön das so viele aktiv beim Einbau des Schlupftores und der Umfeldgestaltung mit geholfen haben. Wenn schon akribisch alle Beteiligten aufgezählt werden, hätte ich mich auch über die Erwähnung des Spenders des Tores gefreut …
    Mit Schützengruß
    Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.