Schlaraffen auf dem Schießstand

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

P1080378

Am Dienstag waren auf dem Schießstand der Schützengesellschaft Kamenz e. V. eine kleine Abordnung von Sassen aus Dresden der Schlaraffia „Dresa florentis“ und aus Meißen der Schlaraffia „Castellum misena“ zu Gast.

Nachdem unser Präsident Dieter Raack über die Entwicklung der Schützengesellschaft und über die Bedeutung des Schießstandes in Sachsen für das sportliche und polizeiliche Schießen informierte, konnten sich die schlaraffischen Gäste den sportlichen Schießen an unterschiedlichen Waffen widmen.

Für einige war es ein absoluter Schnupperkurs, für andere wurde es eine kleine persönliche Herausforderung. Alle waren gut gelaunt und es herrschte insgesamt eine herzliche Stimmung.

Am Ende gab es, wie kann es auch anders sein, eine Siegerehrung. Mit großem Beifall wurde als Sieger des Schießens Dr. Gerd Kalich gekürt. Den 2. Platz belegte Dr. Detlev Luckow und den 3. Platz Siegfried Quint. Auch der letzten Platz wurde in Siegerpodest nähe geehrt. Diesen sicherte sich Liane Imhof.

P1080376

Großen Dank an die Verantwortlichen der Schützengesellschaft Kamenz e.V., die sich als Schießleiter, als Aufsicht, als Auswerter, für das leibliche Wohl der Gäste und nicht zuletzt der Präsident für die Betreuung der Gäste gesorgt hatten. Ohne sie wäre es nicht zu so einer gelungen Veranstaltung gekommen.

Auch im Namen der Gäste aus der Schlaraffia „Dresa florentis“ und aus Meißen der Schlaraffia „Castellum misena“ nochmals herzlichen Dank für die wunderschönen erlebnisreichen Stunden bei der Schützengesellschaft Kamenz e.V. an die Verantwortlichen des Tages und an alle Mitglieder der Schützengesellschaft. Dieser Dank ist verbunden mit einer Einladung zu einer schlaraffischen Sippung (Veranstaltung) im Herbst diesen Jahres in Dresden.

Dr. Klaus Stelter

(Link zum Fotoalbum mit weiteren Bilder wird noch ergänzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.