Claudia Gräser Schützenkönigin beim KK-Adlerschießen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Samstag den 27.09.2014 um 13.00 Uhr trafen sich 19 Schützen und ihre Angehörigen von der Schützengesellschaft Kamenz e.V. um den jährlich zu vergebenden Titel eines Schützenkönigs im KK-Adler – Schießen auszutragen.

Erstmalig kam ein neuer Adler zum Einsatz. Das Besondere war, dass bei diesem Adler sehr kleine Ziele anzuvisieren waren und so jeder Treffer einer geschossen 10 auf der Scheibe gleich kam. Wie immer wurde in der vorgeschriebenen Reihenfolge geschossen. Für jede abgeschossene Feder gab es ein Freibier. Danach wurde um die Trophäen geschossen. Es war ein harter Kampf und die Zeit verstrich. So wurde wegen der sich verschlechternden Sichtverhältnisse entschieden 3 Trophäen (Kralle, Zepter und Reichsapfel) nicht abzuschießen und gleich eine Entscheidung herbeizuführen. Dafür musste auf ein Herz geschossen werden. Hinter diesem Herz war eine Scheibe angebracht, an deren Mitte eine Sektflasche gebunden war. Da dieses Ziel von vorn nicht sichtbar war, konnte nur das Glück entscheiden wer der neue König wurde.

Das Glück hatte nach ca. 2 Runden Claudia Gräser, die aus den Händen des Präsidenten Dieter Raack und des Sportleiters Thomas Engelbrecht den Wanderpokal des Schützenkönigs im KK –Adlerschießen erhielt. Dafür von allen Beteiligten herzlichen Glückwunsch.

Es war wieder eine Veranstaltung, die auch durch die Versorgung mit Kaffee und Kuchen, Brötchen und Würstchen gelungen war. Dafür an Jenny Zeiler-Gaedtke und Sabine Schniebel ein herzliches Danke.

Claus Liebisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.