Landesmeisterschaft Druckluftwaffen vom 21. – 23. März in Markkleeberg

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Auch dieses Jahr führte der Sächsische Schützenbund wieder die Landesmeisterschaften für Druckluftwaffen in Markkleeberg und Leipzig durch.

Aus unserem Verein starteten 15 Teilnehmer in der Disziplin Luftdruckpistole. So viele Schützen waren schon lange nicht mehr dabei. Wir fuhren mit 3 vollbeladenen Autos pünktlich in Kamenz los. Voller Motivation, Freude und Neugier auf den bevorstehenden Wettkampf. Leider schien die Sonne an diesem Tag nicht, trotzdem strahlten viele Augenpaare über ihre Erfolge.

Ganz besonders freuten wir uns über unsere 1. Jugendmannschaft bestehend aus Eric Härtwig, Timo Schöppe und Dominik Hauffe. Sie holten sich mit 1011 Ringen die Silbermedaille. Ein tolles Ergebnis, herzlichen Glückwunsch!

Joseph Schkoda, Denise Berndt und Alina Konstantinov, die 2. Jugendmannschaft waren nicht traurig und freuten sich mit 802 Ringen über den 4.Platz.

Natürlich war auch die Damenmannschaft vertreten durch Sabine Schniebel, Kerstin Schwienke und Jenny Zeiler-Geadtke wieder am Start und belegte dieses mal mit 1035 Ringen den Zweiten Platz.

Unsere Männermannschaft bildeten die Schützen Peter Schwienke, Eike Zeiler und Rüdiger Tielck. Sie erkämpften sich mit 1010 Ringen den 5.Platz. Außerdem standen Rudolf Zeiler , Wolfgang Krutzsch und Thomas Engelbrecht als Einzelstarter mit in der Feuerlinie.

In der Einzelwertung kamen Sabine und Kerstin in das Finalschießen mit neuen Regeln. Sabine steigerte sich bis auf den 3. Rang und Kerstin, die übrigens es zum ersten Mal ins Finale schaffte, sicherte sich Rang 8.

Es war ein sehr erfolgreicher Wettkampftag für unsere Vereinsmitglieder, die sich zur Belohnung bei „Mc Donalds“ noch ein Eis gönnten.

Kerstin Schwienke

Protokoll: Landesmeisterschaft Druckluftwaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.