Kamenzer Schützen beim Forstfest 2013

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Sonntag den 18.08.2013 trafen sich traditionell die Schützen des Schützenkreises 6 um das Forstfest in Kamenz zu begehen. Auch von der Schützengesellschaft Kamenz waren 24 Mitglieder gekommen. Mit einem Marsch zum Marktplatz stellten sich die 12 erschienen Vereine zur Eröffnungszeremonie.

Kreisschützenmeister Rüdiger Tielck begrüßte die Vereine und die Ehrengäste und eröffnete die Veranstaltung. Auch der Bürgermeister Roland Dantz, der Ehrenmitglied in der Schützengesellschaft Kamenz ist, begrüßte die Schützen unserer Region und wünschte zu dem ausstehenden Adlerschießen viel Erfolg.

Nach weiteren Grußworten wurden ehrenvolle Mitglieder der Schützenvereine ausgezeichnet. Roland Dantz erhielt wegen seiner Unterstützung der Schützen eine Auszeichnung des Sächsischen Schützenbundes. Weitere Auszeichnungen wurden verliehen, auch Rudi Ryll Alterspräsident und Thomas Engelbrecht Sportleiter beide von der Schützengesellschaft Kamenz e.V. erhielten Ehrenkreuze.

Danach wurden die Sieger des Pokalschießens der ostsächsischen Sparkasse Dresden geehrt. Regionaldirektor Markgraf von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden übergab die Urkunden, Pokale und Geldpreise.

Anschließend begann der Marsch zum Forstfestplatz in Kamenz wo das Adlerschießen für die Vereine und Bürger statt fand. Begleitet von der Blaskapelle Konin und der Stadtkapelle Kamenz. Immer eine Augenweide die marschierenden Mädchen der Kapelle Konin mit ihren rhythmisch zur Musik geschwungen Stäben, die den Zug begleiteten.

Nach einer Fotosession mit den Präsidenten des Schützenkreises 6 begann dann auch das viel erwartete Adlerschießen. Es wurde mit einem Kanonensalut eröffnet. Nach einem spannenden Kampf wurde Sieger der Schützen und neuer König des Forstfestes Peter Damrat aus Pulsnitz. Bei den Bürgerschützen wurde Herr Burgmann neuer Schützenkönig der Bürger.
Die Auszeichnungen nahm der Bürgermeister vor.

Allen Helfern und Ausrichtern dieses Wettkampfes ein herzliches Dankeschön.

Claus Liebisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.